Blog

(1-5 von 34)
  • 17.03.2019 19:41:26

    ZDF - Milliardengeschäft Porno meine Meinung Teil 4

    Meine Meinung über die ZDF Doku - Milliardengeschäft Porno Teil 4


    Sind wir also Froh das MDH regeln hat


    Das die Registrierung auf MDH Hürden hat wisst ihr alle da draußen, was auch eben mit dem Jugendschutz zu tun hat! Wusstet ihr aber das man viele Inhalte nicht hochladen darf z.B. wo jemand schläft? Und das hat auch seinen Grund! Würde MDH diese regeln entfernen würden wir hier morgen auch nur noch abscheuliche Inhalte sehen. Ich will MDH jetzt nicht nur hoch leben lassen, auch sie haben einige Macken aber was Jugendschutz und Inhalte betrifft können sie vorzeige Plattform sein, was natürlich im ZDF auch nicht erwähnt wurde wie es gehen "könnte".


    Was bleibt am Ende


    Am ende bleibt nur den Menschenverstand einzuschalten und zu reden! Jeder ist verantwortlich dafür wie seine nachkommen aufgeklärt sind und zu kontrollieren wo sie sich im Netz rumtreiben und was sie auf dem Handy haben, denn verhindern wird man es nicht das sie irgendwo da draußen mit diesen Inhalten in kontakt kommen. Als Darsteller die eigenen grenzen zu setzen und sich fragen ob man wirklich #pornos aus Leidenschaft und spaß dreht!


    "Don't do bad"

    ~ Melle


    PS: Um nicht scheinheilig zu wirken, ich sehe Marketing auch als wichtig an, habe von den fähigkeiten der coaches von Fiona hohen respekt
    und werde eventuell auch einige dinge nach Schema F machen (wenige) der unterschied ist nur ich bringe mir das selbst bei und kann aufhören wenn ich das will und nicht bis ich in ungnade gefallen bin.

  • 17.03.2019 19:40:50

    ZDF - Milliardengeschäft Porno meine Meinung Teil 3

    Meine Meinung über die ZDF Doku - Milliardengeschäft Porno Teil 3

    Wenn der Spaß weg bleibt dann ist es tatsächlich einfach nur ein Job und das dürfte nicht funktionieren und so wundert es auch nicht das einige in den USA "Hilfsmittel" nehmen müssen um das durchzustehen denn #erotik filme zu drehen ist nicht wie gärtnern oder etwas verkaufen du zeigst deinen Körper manchmal auch unvorteilhaft oder dir passieren Unfälle wie bei #analsex.


    Doch jedem sollte hier klar sein wenn er es nur schafft wenn er angesäuselt ist oder Hilfsmittel genommen hat ist es die falsche #branche für ihn. Natürlich schimpft die Hochglanz Industrie das ihnen das Geschäft über das Internet durch Amateure vermiest wird! Doch das tolle zum Beispiel auf MDH ist das fast jeder das machen kann wie er es mag - und wann er es mag, bis eben auf jene gecoachte #Mädels und jene die von ihrem Partner unter druck gesetzt werden. Doch am Ende ist es immer die eigene Vernunft zu wissen wo die eigenen grenzen sind!

    Wo die Fehler beginnen

    Ich denke der große Fehler beginnt in dem Moment wo man sich in eine Abhängigkeit begibt als Darsteller oder Darstellerin und das ist meist Geld. Man sollte nie solche Filme drehen und davon finanziell abhängig zu sein denn dies erzeugt druck und dann macht man etwas nicht mehr aus spaß sondern weil man es muss und das kann niemand lange durchstehen der etwas mit seiner Intimität macht.



    Zurück nochmal zu Fiona


    Hoch bedenklich im Interview mit dem ZDF war das sie sagte "Ich möchte nicht als Sexobjekt" angesehen werden. Möglicherweise hat sie sich dort einfach nicht präzise ausgedrückt, aber sollte sie das ernst meinen hat sie nicht verstanden worum es hier geht. Wir alle sind #Fantasie Figuren sei es eine Melle_Machts oder eine Bunny_Boob, natürlich ist es das was wir darstellen ein mittel damit sich Menschen befriedigen können, das ziel von #pornos ist es sie scharf zu machen, dass sie Hand an sich anlegen können und sie damit ein stück zufrieden sind (Leistung für Gegenleistung) ! Ja in der tat die Fantasie Figur die wir darstellen ist ein Sexobjekt, dies ist aber separiert von dem privat Menschen zu sehen! Wer #pornos dreht und als Privatmensch angesehen zu werden ist Definitiv hier falsch und geht irgendwann traurig unter wie eben jene Industrie Sternchen.

    Der Jugenschutz

    Das Kontrolle über das Internet erlangt werden kann ist eine Illusion, vor allem liegt es auch daran wie digitale Medien funktionieren. Filme sind nicht mehr exklusiv sondern könnten in der Theorie von der ganzen Welt in Bruchteilen von Sekunden gesehen werden! Wenn nicht im Internet so per Handy oder klassisch auf der CD / DVD oder dem USB Stick. Ja es stimmt der Ton wird rauer doch dies ist kein Problem welches an den Pornos liegt sondern der Gesellschaft die immer mehr roh wird, Hasstiraden im Netz sind keine Seltenheit mehr sondern leider "normal" wen wundert es da, dass Jugendliche auf anderen frei zugänglichen Portalen immer derbere dinge sehen. Ich möchte auch festhalten das ich nicht denke das die Filme sie immer weiter roh machen,
    wie von Rocco im ZDF angesprochen,- sondern die Rohe Gesellschaft immer mehr Akzeptanz für abscheuliche Inhalte findet.


    Früher war SM etwas für Randgruppen


    Das hat sich heute geändert nachdem FiftyShades durch die Kinos gegangen sind und die End-50er Muttis es interessant fanden sich mal sanft klopfen zu lassen (ja ich weiß das hat nichts mit eurem #bdsm zu tun), doch viele dieser dinge sind #salon fähig geworden. Filme werden in der Industrie für jene gedreht die sie kaufen sprich wenn die Gesellschaft es geil findet werden auch solche Inhalte zu Hauf erzeugt. Wir haben anders als dargestellt vom #zdf also kein Problem mit den Filmen sondern mit der Gesellschaft die einen bedarf daran hat,- selbst wenn solche Filme existieren derber als BDSM dann muss doch der eigenen Menschenverstand sagen "ich will das nicht sehen das ist abscheulich", tut es aber nicht mehr bei vielen und so gibt es immer mehr Content als Resultat der nachfrage.

    Weiter in Teil 4

  • 17.03.2019 15:39:20

    ZDF - Milliardengeschäft Porno meine Meinung Teil 2

    Meine Meinung über die ZDF Doku - Milliardengeschäft Porno Teil 2


    Es soll natürlich hier kein Fiona geprügel werden, ich weiß nicht wie sie #privat drauf ist, ich kann mir vorstellen das sie Privat ein ganz liebes Mädel ist, doch die Probleme fangen dort an wo jemand anders jemanden managed, wo jemanden die Expertise und Technik gestellt wird. Es ist seit längerem für mich persönlich ein Dorn im Auge das die in der Doku gezeigten #Manager immer mehr #Mädels auf MDH werfen nach Schema f.


    Wenn andere für dich Planen was du zu tun hast und wie du auftrittst


    • Sie müssen unschuldig sein und werden unschuldig hingestellt.
    • Sie machen ein Vorstellungsvideo
    • Sie machen ihr "Mein erstes #Sex Tape"
    • Es folgen mein erstes Blowjob Video etc..


    Das Problem an diesem Schema ist das es der Wunsch von jemand anderem ist denn es verkauft sich! In dem Moment haben die Mädels doch schon angefangen ein Produkt von jemand anderen zu werden! Das kann gut ausgehen oder schlecht! Schlecht wie bei
    jenen gezeigten Hochglanz Darstellern unabhängig von MDH aus den USA.


    Es ist grade in den USA so das andere vorgeben was du zu tun hast und wenn du es nicht tust dann will dich keiner mehr Buchen doch hier muss man auch einmal kritisieren das es vielen von den #Darstellerinnen frei steht etwas zu tun oder zu lassen. Wenn dich 25 Männer in einer #gangbang party durchknallen hast du dich dazu entschlossen das zu machen! Du kannst am ende nicht der #Industrie die schuld geben das du selbst das mitgemacht hast! Jeder Mensch muss selbst wissen wie weit er gehen will und es wird immer Menschen geben die das volle potenzial von sich selbst ausnutzen sei es #Banker die andere für mehr Profit bestehlen oder eben #Darsteller die wirklich alles für Klicks und Käufe machen. Das gleiche finden wir doch auch aufYouTube und anderen Plattformen, manche kennen einfach keine grenzen.


    Es betrifft nicht nur Hochglanz


    Jeder von Euch hat hier auch schon Profile gesehen die wirklich vor Garnichts zurückschrecken sei es mit Mehl #furzen oder sich alles in die #vagina schieben was sie finden können. Problem ist nur auch hier,- Fetisch hört dort auf wo ich angeblich jeden Fetisch auf einmal habe denn dort wird es langsam zu Kommerz, von meiner absoluten Überzeugung heraus sage ich das es nicht möglich ist das jeder Mensch alles #geil findet, manche machen einfach alles für Profit ... und dann, am ende geben sie der Industrie die Schuld das sie Wracks sind nur weil sie ihre eigenen Grenzen nicht schaffen.


    Versteht mich nicht falsch, es geht nicht darum einen einzelnen Fetisch als schlecht zu erachten sondern einen auszuleben den man gar nicht hat! #Sex sollte spaß machen für alle beteiligten, ohne #Lust, #Leidenschaft und #spaß sollte man die Finger immer davon lassen.

    Weiter in Teil 3



  • 17.03.2019 14:52:52

    ZDF - Milliardengeschäft Porno meine Meinung   Teil 1

    Meine Meinung über die ZDF Doku
    Milliardengeschäft Porno


    Einige von Euch werden von Euch werden es bestimmt die Tage es auch
    gesehen haben! Das #ZDF strahlte eine Deutsche Dokumentation mit 90 min länge über die #porno Industrie aus. Im Fokus und #interview waren auch Pornodarsteller von Mydirtyhobby.


    Auch ich habe diese #Doku gesehen und bin teilweise sehr unzufrieden mit den dargestellten Personen. Was fehlte war ein wirklich differenzierter blick so gab es zum einen jene die aktiv von der #Pornoindustrie profitieren wie dort zu sehen #Fiona-Fuchs sowie zwei weitere Darstellerinnen aus Deutschland und jene die diese hassen aus der Hochglanzindustrie. Es ist natürlich klar, dass alles vor und Nachteile hat so ist es unwahrscheinlich das jemand der aktiv in der Branche ist, sehr schlecht darüber reden wird (warum sollte er das sonst auch machen) und derjenige der schlechte Erfahrungen gemacht hat positiv berichtet.

    Wo waren die differenzierten Blicke?


    Was ich sehr vermisste waren normale Darsteller, normale Ansichten die differenziert unterscheiden können das nicht alles nur schlecht ist und nicht nur alles toll! Es wurde nicht thematisiert das es für einige von uns sehr spaß macht sich kreativ auszuleben, eigene #Filme zu entwickeln, eigene Ideen umzusetzen und am ende etwas "erschaffen" zu haben. Auch vermisste ich das #sex spaß macht und es eben auch einen #fetisch gibt das man es geil findet wenn man sich nackt irgendwo zeigt! Stattdessen eine Fiona Fuchs die primär erzählt wie lukrativ es ist und peinlicherweise dabei gezeigt wird wie ihr die Worte ein gesäuselt werden die sie zu sagen hat (das ZDF filmte heimlich weiter) . Fiona mag es im geringen Maße authentisch aber auch zeitgleich unsympathisch machen, dass sie zumindest so ehrlich ist und sagt das ihr es um Geld geht, aber hier vermisse ich ganz klare aussagen wie "ich liebe Sex", ich stehe auf sowas! Wenn das fehlt
    würde ich mich auch nicht wundern wenn selbige Personen am ende im grinder der Pornoindustrie verschluckt werden.


    Das ZDF hat nicht aufgepasst


    Fiona Fuchs zu fragen war aus Sicht einer ernsthaften Thematik ein großer Fehler, zum einen hätten den Reportern auffallen müssen das #Fiona noch am "angeblichen" Anfang ihrer Karriere Zuviel an Erfahrung mitbrachte. Kein Amateur, kein Darsteller beginnt so! Niemand hat zugriff auf die Erfahrung in so kurzer Zeit, auf Hochglanz Kameras, Film Makeup, gebleechte Zähne und dieses "unschuldige" Mädel wird nach einem ehrlichen Start gefragt? Fionas Team hat die Doku Marketing technisch vollkommen ausgereizt so gibt es mittlerweile ja sogar schon einen Film von ihr zu der Doku, doch mit einem realen Bild hat das nichts zu tun und ist eher ein negativ Beispiel was aus Mädels gemacht wird wenn diese offensichtlich nicht einmal mehr selbst ihre eigene Meinung darlegen können oder den Anschein erwecken wirklich zu realisieren das sie ein Produkt von jemand anderem geworden sind.


    Man hätte auch die positiven Seiten hervorheben können


    Im Video ging es vor allem um die Schattenseiten wenn Menschen jüngeren alters unkontrollierten zugriff haben auf #erotik , dies ist richtig und auch ein großes Problem im Internet, warum hat man jedoch nicht einmal die Zeit genutzt zu sagen das es Plattformen gibt wie #mdh die extremen Inhalte
    nicht erlaubt? Warum musste man lieber sagen das man Geld verdienen will? Das was MDH macht war ein vorzeige Beispiel wie man Kontrolle mit #pornografie verbinden kann und einen entsprechenden Jugendschutz etabliert! Aber nein.. es ging um Geld


    Weiter in Teil 2

  • 28.02.2019 18:15:19

    Mein dreckiges Hobby – Derbes NS Video

    Mein nächstes Video wird ziemlich Dirty


    Viele dinge kann man in der Badewanne machen.. sei es mit den kleinen gelben Quietsche- Entchen planschen, die Inhaltsangaben von irgendwelchen Shampoo Flaschen durchlesen,- oder man ist Melle_Machts und macht dreckige #natursekt spielchen. In meinem neusten Video wird es ziemlich #dirty denn als ich so am Baden war kam er dazu und ich interessierte mich auf einmal mehr für seinen #riesenschwanz und fing dabei an schön zu #blasen. Anschließend starteten die geilen #ns aktivitäten und er durfte mir schön auf mein #gesicht und in meinen #mund #pissen .


    Das Video erscheint heute Abend :) macht Euch auf was gefasst.